Pulverschnee auf präparierten Pisten oder die Faszination von Tiefschnee im Sonnenschein machen einen Skiurlaub in Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien oder einem außereuropäischen Land wie z. B. Kanada immer wieder zu einem beeindruckenden Erlebnis. Ob als Einzelurlauber, zu Zweit, mit Familie oder mit Freunden – für alle finden sich passende Angebote. Auswahlkriterien sind in vielen Fällen der bevorzugte Urlaubsort, die Skiregion oder das Land. Dabei wird allerdings oft übersehen, dass auch die gezielte Auswahl des Urlaubsaufenthaltes nach bevorzugten Aktivitäten möglich ist. Diese können auch durchaus im Après Ski Bereich liegen. Viele Reiseveranstalter bieten für eine Fülle von Skiurlaubs-Zielen entsprechende Auswahlmöglichkeiten. Über das Online-Portal Winterreisen.de sind entsprechende Reiseveranstalter anwählbar. Natürlich ist auf der Webseite auch eine klassische Auswahl nach Urlaubs-Destinationen möglich.

Skiurlaub 2017 mit speziellem Bezug zu einer Personengruppe wählen

Wer einen Skiurlaub 2017 mit Kind und Kegel plant, sollte einen auf Familien abgestimmten Aufenthalt buchen. Manche Unterkünfte bieten Zimmer mit Verbindungstür zum Nachwuchs und in vielen Orten gibt es auch Kinderbetreuung und Kinderskikurse mit speziellen Leihausrüstungen. Urlaubern, die dem Kindesalter zwar entwachsen, jedoch auf den Brettern noch unsicher sind, finden in Anfänger-Skigebieten passende Pisten für das Erlernen der ersten Schwünge. Aber auch für Könner und Profis gibt es Angebote mit entsprechenden Herausforderungen, die von gehobenem Schwierigkeitsgrad bis hin zu Freestyle reichen. Des Weiteren gibt es Jugendreisen, die auf die Interessen von Jugendlichen ausgerichtet sind, wozu z. B. Kicker und Tischtennis zählen.

Auswahl nach Topografie

Für Urlauber die es als störend oder ärgerlich empfinden weite Wege ins Skigebiet zurück legen zu müssen werden Hotels direkt an der Piste angeboten. Wer hingegen mehr Wert auf Schneesicherheit legt, für den bieten Gletscherskigebiete dank ihrer Höhenlage auch bei geringem Schneefall noch ausreichende Mengen der weißen Pracht.

Wahl nach speziellen Aktivitäten im Schnee

Beliebt sind Snowparks für diverse Aktivitäten und spezielle Boarder-Testcenter, in denen man neues Boarder-Material ausprobieren kann. Natürlich ist auch nach wie vor die Auswahl eines Skigebiets mit Loipen für Langlauf-Aktivitäten möglich.

Après Ski Vergnügen

Geboten werden für die Nachmittage und Abende u. a. Glühwein, Grillwürstchen, Live-Konzerte oder Disco-Parties. Die Vergnügungen finden, je nach ihrer Eigenart, statt in Skihütten, Open-Air Umgebung oder Discos.

Spezielle Events

Manche Skiurlaube werden angeboten mit Bezug zu Weihnachten, Ostern, Silvester oder Karneval.

Auswahl nach Urlaubsrahmen

Wohlfühl-Oasen verbinden Ski mit Wellness und bieten oft Hallenbad, Sauna oder Massage. Kurzurlaube und Last Minute Reisen werden häufig verbunden mit günstigen finanziellen Sonderkonditionen.

Kommentieren Sie den Artikel